Bauleitplanverfahren der Gemeinde Nottuln

Wenn es aktuelle Bauleitplanverfahren gibt, sind sie an dieser Stelle aufgeführt.

 

Aktuelle Bauleitplanverfahren

An dieser Stelle finden Sie weitergehende Informationen zur 85. Änderung des Flächennutzungsplanes „Beisenbusch II“ der Gemeinde Nottuln im Rahmen der formellen Öffentlichkeitsbeteiligung § 3 Abs. 2 BauGB und der Behördenbeteiligung gem. § 4 Abs. 2 BauGB.

Die Änderung des Flächennutzungsplanes besteht darin, die zurzeit als „Fläche für die Landwirtschaft“ dargestellte Fläche als „Gewerbliche Baufläche“ auszuweisen.

Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist beispielsweise schriftlich, mündlich zur Niederschrift nach Terminvereinbarung, per E-Mail an: info@nottuln.de oder auf anderem Wege abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Flächennutzungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Zusätzlich liegt der Entwurf 85. Änderung des Flächennutzungsplanes „Beisenbusch II“ mit sämtlichen Planunterlagen

vom 06.10.2022 bis einschließlich 07.11.2022 in der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

FB 3 Planen, Bauen, Umwelt, im Treppenhaus des 1. OG des Stiftsplatz 7 vor dem Zimmer 714; in der Zeit

Mo.-Fr.            08.30 bis 12.30 Uhr
Mo., Di., Mi.    14.00 bis 16.00 Uhr
Do.                  14.00 bis 18.00 Uhr aus.

Ansprechpartnerin im Verfahren: Frau Breuksch

Wir bitten aus organisatorischen Gründen um vorherige telefonische Absprache und Terminvereinbarung z.B. unter der Telefonnummer 02502/942-311 zu den genannten Zeiten. Fragen, die zu den offengelegten Unterlagen bestehen, können auch telefonisch bei dem zuständigen Ansprechpartner unter 02502/942-311 gestellt werden.

An dieser Stelle finden Sie weitergehende Informationen zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 162 „Beisenbusch II“ der Gemeinde Nottuln im Rahmen der formellen Öffentlichkeitsbeteiligung § 3 Abs. 2 BauGB und der Behördenbeteiligung gem. § 4 Abs. 2 BauGB.

Anlass und Ziel der Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 162 „Beisenbusch II“ ist es, das vorhandene Gewerbegebiet „Beisenbusch“ im Rahmen der geplanten Ansiedlung des benachbarten Logistikzentrallagers um ca. 1,6 ha zu erweitern.

Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist beispielsweise schriftlich, mündlich zur Niederschrift nach Terminvereinbarung, per E-Mail an: info@nottuln.de oder auf anderem Wege abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Flächennutzungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Zusätzlich liegt der Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 162 „Beisenbusch II“ mit sämtlichen Planunterlagen

vom 06.10.2022 bis einschließlich 07.11.2022

in der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

FB 3 Planen, Bauen, Umwelt, im Treppenhaus des 1. OG des Stiftsplatz 7 vor dem Zimmer 714; in der Zeit

Mo.-Fr.            08.30 bis 12.30 Uhr
Mo., Di., Mi.    14.00 bis 16.00 Uhr
Do.                 14.00 bis 18.00 Uhr aus.

Ansprechpartnerin im Verfahren: Frau Breuksch

Wir bitten aus organisatorischen Gründen um vorherige telefonische Absprache und Terminvereinbarung z.B. unter der Telefonnummer 02502/942-311 zu den genannten Zeiten. Fragen, die zu den offengelegten Unterlagen bestehen, können auch telefonisch bei dem zuständigen Ansprechpartner unter 02502/942-311 gestellt werden.

An dieser Stelle finden Sie weitergehende Informationen zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 163 „Logistikzentrallager AGRAVIS“ der Gemeinde Nottuln im Rahmen der formellen Öffentlichkeitsbeteiligung § 3 Abs. 2 BauGB und der Behördenbeteiligung gem. § 4 Abs. 2 BauGB.

Anlass und Ziel der Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes ist die gewerbliche Entwicklung einer ca. 8 ha großen Fläche. Auf dieser Fläche soll ein Logistikzentrallager entstehen. Ein vorhabenbezogener Bebauungsplan i.S.v. § 12 BauGB soll aufgestellt werden.

Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist beispielsweise schriftlich, mündlich zur Niederschrift nach Terminvereinbarung, per E-Mail an: info@nottuln.de oder auf anderem Wege abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Flächennutzungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Zusätzlich liegt der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 163 „Logistikzentrallager AGRAVIS“ mit sämtlichen Planunterlagen

vom 06.10.2022 bis einschließlich 07.11.2022

in der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln, FB 3 Planen, Bauen, Umwelt, im Treppenhaus des 1. OG des Stiftsplatz 7 vor dem Zimmer 714; in der Zeit

Mo.-Fr.            08.30 bis 12.30 Uhr
Mo., Di., Mi.    14.00 bis 16.00 Uhr
Do.                 14.00 bis 18.00 Uhr aus.

Ansprechpartnerin im Verfahren: Frau Breuksch

Wir bitten aus organisatorischen Gründen um vorherige telefonische Absprache und Terminvereinbarung z.B. unter der Telefonnummer 02502/942-311 zu den genannten Zeiten. Fragen, die zu den offengelegten Unterlagen bestehen, können auch telefonisch bei dem zuständigen Ansprechpartner unter 02502/942-311 gestellt werden.