TOP Ö 3: Mitteilungen

Mit Zustimmung der Fraktionen wird der TOP 4.1 „Verwaltungsfinanzbericht zum Stichtag 30.06.2015“ wegen der Erkrankung von Herrn Fallberg auf die nächste Ratssitzung am 08.09.2015 verschoben.

Der Bürgermeister stellt die aktuelle Situation der Notaufnahmeeinrichtung in dem ehemaligen Hauptschulgebäude dar. Er berichtet, dass nach Beendigung der Brandschutzmaßnahmen mit 150 Personen zu rechnen ist. Die Betreuung wird das Deutsche Rote Kreuz Coesfeld übernehmen. Der Fachbereich 2 wird bei der Registrierung der Personen Unterstützung leisten. Weiterhin bittet der Bürgermeister um die Nachricht bei besonderen Vorkommnissen, um schnelle Reaktionen möglich zu machen.

Ferner informiert der Bürgermeister über die planmäßige Sanierung des Hallenbodens in der Mehrzweckhalle des Gymnasiums. In diesem Zusammenhang wird auch in dieser Halle die Dachkonstruktion überprüft.

Bei der Hallensperrung der Sporthalle Rudolf-Harbig-Str. handele es sich um eine prophylaktische Maßnahme, so der Bürgermeister. Mithilfe eines Gutachtens wird ein Sanierungsprogramm erstellt, das eine überplanmäßige Ausgabe notwendig macht. Mit der Ausschreibung und der dann folgenden Sanierung wird die Hallensperrung noch einige Wochen andauern.

Der Bürgermeister verliest den Antrag der SPD-Fraktion vom 16.08.2015 zu den Brandschutzmaßnahmen an der St. Sebastian Schule in Darup und verweist diesen in die nächste Ratssitzung am 08.09.2015.