Radwandern

Das Münsterland ist eine der beliebtesten Radregionen Deutschlands. 
Auf vielen gut ausgebauten Radwegen und zum Teil noch kleinen „heimeligen Pättkes” finden unsere Gäste immer den passenden Radweg für einen unvergesslichen Radurlaub. Die Baumberge sind die schöbnste Region im Münsterland mit vielen traumhaften Einblicken in die einzigartige Landschaft.


Die Hauptroute in den Baumbergen ist die  Sandsteinroute. Diese überarbeiten wir zur Zeit intensiv und werden 2022 die komplett neu konzipierte Route eröffnen können.
Während der Fahrt auf der Sandsteinroute können unsere Gäste den Baumberger Sandstein entdecken und erleben. Dabei können Sie über 200 große und kleine Bauwerke aus dem hellen Baumberger Sandstein kennenlernen. 

Die bekannteste Radroute im Münsterland ist die 100-Schlösser-Route, welche es ermöglicht, Schlösser und Burgen des Münsterlandes mit ihren imposanten Schlossgärten und Parkanlagen zu entdecken. Abseits verkehrsreicher Straßen geht es durch die grüne Parklandschaft, in der Wiesen, Weiden und Wallhecken das Bild dieser eher flachen Landschaft bestimmen.
Diese Zeitreise durch die Geschichte führt mit der Südroute durch Nottuln, die Westroute kann direkt von Nottuln unmittelbar erreicht werden. 

Nicht nur für Familien ideal ist die neue Steverlandroute.


Um eine Fahrradroute selbstständig zu planen, eignet sich der Routenplaner Naviki, der auch als App genutzt werden kann.

Karten erhalten Sie im Online-Shop der Baumberge Touristik.

Unser Tipp: Tagesradtouren / GPS-Radtouren für erlebnisreiche Stunden in den Baumbergen.

Außerdem bieten verschiedene Fahrrad-Verleihstationen die Möglichkeit, Räder für unterschiedliche Ansprüche auszuleihen.

 

 

Serviceportal

Hier finden Sie Dienstleistungen, Servicezeiten und Ansprechpersonen.

Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502 942 0

Fax: 02502 942 224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Keine offenen Sprechstunden

Zum Schutz von Bürger:innen und Verwaltungsmitarbeitenden vor dem Corona-Virus bietet die Gemeindeverwaltung Nottuln bis auf Weiteres keine offenen Sprechstunden mehr an. Anliegen können nur nach erfolgter Terminvereinbarung unter der E-Mail-Adresse info(at)nottuln.de bearbeitet werden. Diese Regelung betrifft alle Häuser der Gemeindeverwaltung mit Publikumsverkehr. Zudem gilt die 3G-Regel, die vor dem Zutritt in die betreffenden Gebäude überprüft wird.