Radwandern

Es ist kein Geheimnis, dass das Münsterland und die Baumberge-Region ein wahres Paradies für Radfahrer sind. Zu diesem Ergebnis kommt auch eine Online-Befragung des ADFC, die im Rahmen der ADFC-Radreiseanalyse 2017 auf der ITB Berlin vorgestellt wurde.
Das Münsterland landet dabei auf dem zweiten Platz im Ranking der beliebtesten Radregionen in Deutschland.
Auf vielen gut ausgebauten Radwegen und kleinen „heimeligen Pättkes” finden unsere Gäste immer den passenden Radweg für einen unvergesslichen Radurlaub. 


Die Hauptroute in den Baumbergen ist die  Sandsteinroute.
Während der Fahrt auf der Sandsteinroute können unsere Gäste den Baumberger Sandstein entdecken und erleben. Dabei können Sie über 200 große und kleine Bauwerke aus dem hellen Baumberger Sandstein kennenlernen. 

 

Die bekannteste Radroute im Münsterland ist die 100-Schlösser-Route, welche es ermöglicht, Schlösser und Burgen des Münsterlandes mit ihren imposanten Schlossgärten und Parkanlagen zu entdecken. Abseits verkehrsreicher Straßen geht es durch die grüne Parklandschaft, in der Wiesen, Weiden und Wallhecken das Bild dieser eher flachen Landschaft bestimmen.
Diese Zeitreise durch die Geschichte führt mit der Südroute durch Nottuln, die Westroute kann direkt von Nottuln unmittelbar erreicht werden. 
Um eine Fahrradroute selbstständig zu planen, eignet sich der Routenplaner Naviki, der auch als App genutzt werden kann.

Karten erhalten Sie im Online-Shop der Baumberge Touristik.

Unser Tipp: Tagesradtouren / GPS-Radtouren für erlebnisreiche Stunden in den Baumbergen.

Außerdem bieten verschiedene Fahrrad-Verleihstationen die Möglichkeit, Räder für unterschiedliche Ansprüche auszuleihen.

 

 

Serviceportal

Hier finden Sie Dienstleistungen, Servicezeiten und Ansprechpersonen.

Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502 942 0

Fax: 02502 942 224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Bürgerbüro und Gemeindewerke ab 17. Juni tageweise ohne Terminabsprache geöffnet

Ab dem 17. Juni sind das Bürgerbüro und die Verwaltung der Gemeindewerke Nottuln dienstags und donnerstags wieder ohne Terminabsprache für Bürgeranliegen geöffnet. Möglich ist das dienstags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr sowie von 14 Uhr bis 16 Uhr und donnerstags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr. Es gelten weiterhin die Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Maskenpflicht.
An den anderen Tagen (montags, mittwochs und freitags) können diese Bereiche – wie bisher auch – ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache unter info(at)nottuln.de aufgesucht werden.