„Wir sind Europa – Nous sommes l‘Europe“

Nottuln feiert 35 Jahre Städtepartnerschaft mit Saint Amand-Montrond vom 1. bis zum 5. Mai 2019

Die ersten Ideen für die Gestaltung des Festes zum 35-Jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Nottuln und Saint Amand-Montrond entstanden bereits im März 2017 – während einer langen Autofahrt von Nottuln in die französische Partnerstadt. Ist es doch im Laufe der vergangenen 35 Jahre zu einer lieb gewordenen Tradition geworden, jedes Jahr im März mit einer Gruppe von Nottulnern die Foire aux Vins zu besuchen. „Eine Idee ergab dabei die Nächste”, erinnert sich der Komitee-Vorsitzende Günter Dieker an die auf einmal doch sehr kurzweilig gewordene Fahrt zur Weinmesse, „wir haben unterwegs sehr produktive Gespräche geführt.”  
Notiert wurden die Ideen auf einem Stück Papier. Es war die Grundlage für viele weitere Planungsgespräche mit dem Städtepartnerschaftskomitee, bei denen so manche Dinge doch wieder verworfen wurden und Andere hinzugekommen sind.
Aber nun – gut zwei Jahre später – steht der Ablauf der Jubiläumsfeierlichkeiten: Gefeiert wird mit einer ganzen Festwoche vom 1. bis zum 5. Mai im Stiftsdorf.
Dabei  hat die Gemeinde Nottuln als gute Gastgeberin immer auch ihre  zweite Partnerschaft mit Chodziez mit im Blick und hat auch eine polnische Delegation zum Mitfeiern eingeladen.
35 Jahre Städtepartnerschaft Saint Amand- Montrond und Nottuln – dieses Jubiläum soll mit allen Nottulnern unter dem Motto „Wir sind Europa – Nous sommes l’Europe“ gefeiert werden.
Unter anderem lädt das Komitee für Städtepartnerschaft die Nottulner zum Bürgerfest ein, das am Samstag (4.Mai) ab 19.30 Uhr mit viel Musik im Festzelt auf dem Stiftsplatz gefeiert wird.
Der Startschuss für die Feierwoche fällt allerdings schon am Abend des ersten Mai, wenn der Maibaum auf dem Stiftsplatz aufgestellt wird.   
Parallel finden an diesem Wochenende vom vierten bis zum fünften Mai die zweite Auflage des Historischen Festes, organisiert vom Historischen Verein Nottuln, als auch der Stiftslauf der DJK Grün-Weiß statt. 

„Wir haben also ein volles Haus”, freut sich Komitee-Vorsitzender Günter Dieker auf viele deutsche, französische und polnische Gäste sowie natürlich auf gutes Wetter. Und das am besten während der gesamten Festwoche, weil viele der geplanten Programmpunkte im Freien stattfinden. Eine Wanderung nach Darup steht genauso auf dem Plan wie am 2. Mai der offizielle Festakt der Gemeinde Nottuln mit geladenen Gästen, ein Empfang im Rathaus zu Münster, Betriebsbesichtungen unter dem Thema „Europäische Wirtschaft vor Ort”, Konzerte, Tanzauftritte, Workshops und natürlich die Übergabe der Partnerschaftsbank als Ergebnis eines rundherum gelungenen deutsch-französischen Kunstprojektes am Joseph-Moehlen-Platz. Einen Film, der die Entstehung der Bank zeigt, können Sie sich unten auf dieser Seite ansehen.


Auch Nottulns Bürgermeisterin Manuela Mahnke misst der Freundschaft zwischen Deutschen und Franzosen, die nun fast schon seit 40 Jahren hält und immer noch wächst, große Bedeutung bei: „Die gegenseitige Achtung, das Vertrauen und die Freundschaft zwischen den französischen Bürgern aus Saint Amond-Montrand und den deutschen Bürgern aus Nottuln bleiben ein Grundstein, auf welchem die Einheit Europas weiter gebaut werden kann und muss“, sagt Mahnke, der ein gemeinsames Haus Europa sehr am Herzen liegt.

 

 

Das ganze Festprogramm mit Zeiten, Orten und Themen können Sie hier ansehen – wir haben ein PDF vorbereitet.

 

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei:

Volksbank Nottuln
Sparkasse Westmünsterland 
DS Dichtungstechnik
Firma Hubert Kellermann
Remondis 
Fa. Rhenus

 

 


 

Deutsch-französisches Kunstprojekt „Partnerschaftsbank”

Wichtiger Bestandteil des Städtepartnerschaftsjubiläums ist die Aufstellung der Partnerschaftsbank, die von Kindern der Grundschulen in Nottuln und St. Amand Montrond gestaltet wurde.
Auf der gemauerten Bank aus roten Klinkern werden zwei große Mosaike aus Glas aufgebracht, die sich zum einen mit der langjährigen Städtepartnerschaft zwischen Nottuln und St. Amand beschäftigen und zum anderen den Gedanken eines gemeinsamen Europa aufnehmen.
Während der Jubiläumsfeierlichkeiten wird die Bank am Samstag (4.Mai) um 11.30 Uhr am Joseph-Moehlen-Platz übergeben.
Über die Herstellung der Bank haben wir einen Film gedreht, den Sie sich hier ansehen können.



 

 


 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren, die das Projekt „Partnerschaftsbank” unterstützt haben:

Klinkerwerk Hagemeister

Autohaus Gehrmann GmbH

Frede-Bau GmbH

Lau-Maschinenbau

Roßmöller & Steinhoff GmbH

Albert Wiedemhöver

Möbel Ahlers

Mall Umweltsysteme GmbH

Bernd Henning e. K.

Serviceportal

Hier finden Sie Dienstleistungen, Servicezeiten und
Ansprechpartner.

Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502/942-0

Fax: 02502/942-224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Allgemeine Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr.   8.30 bis 12.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr
Do.           14.00 bis 18.00 Uhr