Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Schulische Voraussetzung: Mindestens Fachoberschulreife mit befriedigenden Leistungen im naturwissenschaftlichen Bereich
Persönliche Voraussetzungen: Technisches Verständnis, viel Sinn für Hygiene
Ausbildungsdauer: drei Jahre
Praktische Ausbildung am Wasserwerk Nottuln
Theoretische Ausbildung am Hans-Schwier-Berufskolleg in Gelsenkirchen

 

Weitere Informationen zum Beruf Fachkraft für Wasserversorgungstechnik gibt es  hier.

Kontakt

Fachbereich 4
Stiftsstraße 10, 48301 Nottuln

Herr Scheunemann (Fachbereichsleiter)
Telefon 02502-942-410
E-Mail scheunemann(at)nottuln.de