Weinfest im historischen Ortskern

Gute Traditionen müssen nicht unbedingt Jahrhunderte alt sein, wie es der Martini-Markt ist, der seit fast 400 Jahren zum Nottulner Jahreslauf gehört.
Bei uns gibt es auch junge Traditionen, die aus dem jährlichen Veranstaltungsreigen nicht mehr wegzudenken sind. Das Weinfest im historischen Ortskern ist eine davon. 2006 feierte es seine Premiere im Hanhoff. Seinerzeit noch im September, und zwar im Rahmen der Kleinen Kirmes.
Vor ein paar Jahren ist das Weinfest umgezogen – terminlich und örtlich.
Jetzt findet es im historischen Ortskern statt und zwar stets an einem Wochenende Mitte Mai. Diese Jahreszeit ist für unsere Winzer die beste Zeit, um mit ihren Weinen auf die Reise zu gehen und sie auf Weinfesten wie dem im Stiftsdorf vorzustellen.
Die Arbeiten in den heimischen Weinbergen sind nun nicht so dringlich – im Gegensatz zum September, wenn bei einigen Winzern schon der erste Wein gelesen wird.
Der Umzug des Festes hat seiner Beliebtheit bei den Nottulnern und ihren Gästen keinen Abbruch getan. Im Gegenteil: Die Kulisse des historischen Ortskerns, die oft schon warmen Frühsommertage und ihre lauen Abende sorgen stets für ein volles Haus und rundherum zufriedene Gäste.
Drei Tage lang wird das Weinfest gefeiert. Mit viel Musik – von Blasmusik und Bigband bis zur Jazz-Combo oder zum Popmusiker-Duo – mit Weinen aus überwiegend deutschen Anbaugebieten und natürlich leckerem Essen.
Die Gäste sitzen auf zünftigen Holzbänken, an schön dekorierten Tischen – umgeben von den Ständen der Winzer von der Mosel, der Nahe, der Pfalz und unserer französischen Partnerstadt St. Amand-Montrond im Département Cher.
Eröffnet wird das Fest stets an einem Freitagabend und gefeiert wird freitags und samstags bis Mitternacht, am Sonntag als letzter Tag des Festes haben die Stände bis 18 Uhr geöffnet.

 

 

 

 

 

 

 

Serviceportal

Hier finden Sie Dienstleistungen, Servicezeiten und Ansprechpersonen.

Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502 942 0

Fax: 02502 942 224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Bürgerbüro und Gemeindewerke ab 17. Juni tageweise ohne Terminabsprache geöffnet

Ab dem 17. Juni sind das Bürgerbüro und die Verwaltung der Gemeindewerke Nottuln dienstags und donnerstags wieder ohne Terminabsprache für Bürgeranliegen geöffnet. Möglich ist das dienstags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr sowie von 14 Uhr bis 16 Uhr und donnerstags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr. Es gelten weiterhin die Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Maskenpflicht.
An den anderen Tagen (montags, mittwochs und freitags) können diese Bereiche – wie bisher auch – ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache unter info(at)nottuln.de aufgesucht werden.