Aktuelle Bauleitplan-Verfahren der Gemeinde Nottuln

1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 134 „Nottuln Nord“ der Gemeinde Nottuln

Gegenstand der 1. Änderung des Bebauungsplan Nr. 134 „Nottuln Nord“ ist es, die OKFB-Höhen* entsprechend den tatsächlichen Verhältnisse anzupassen.

An dieser Stelle finden Sie weitergehende Informationen zur 1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 134 „Nottuln Nord“.

Zusätzlich liegen der Änderungsentwurf und seine Begründung bis auf Weiteres bei der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, im Fachbereich 3 Planen und Bauen im Flur vor den Zimmern 714 und 715 von montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags, mittwochs von 14  Uhr bis 16 Uhr öffentlich und für jedermann einsehbar aus.

Donnerstagnachmittags können die Unterlagen von 14 Uhr bis 18 Uhr eingesehen werden.

Dort können sich die Bürgerinnen und Bürger über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung eines Gebiets in Betracht kommen, und die voraussichtlichen Auswirkungen informieren.

Es besteht zudem die Gelegenheit eine Stellungnahme abzugeben.

OKFB ist die Abkürzung für die Oberkante des fertigen Fußbodens (Oberkante Fertigfußboden). Dabei ist der Belag des Fußbodens mit einbezogen, nicht aber Teppichböden. Wichtig ist diese Angabe für den Innenausbau des Hauses zum Beispiel für die Höhen von Türen und Fenstern und für die Bad- und Kücheninstallation. 

 

Nr.134 Nottuln Nord 1. Änderung - Bebauungsplan
Nr.134 Nottuln Nord 1. Änderung - Begründung
Nr.134 Nottuln Nord 1. Änderung - Bekanntmachung Offenlage

 


 

6. Änderung des Bebauungsplans Nr. 36 „Westlich der Dülmener Straße“ der Gemeinde Nottuln

Gegenstand der 6. Änderung des Bebauungsplan Nr. 36 „Westlich der Dülmener Straße“ ist eine Erweiterung der vorhandenen Einzelhandelsimmobilie. Dazu ist es notwendig, die GRZ von 0,4 auf 0,8 zu erhöhen und das Baufeld zu erweitern.

An dieser Stelle finden Sie weitergehende Informationen zur 6. Änderung des Bebauungsplans Nr. 36 „Westlich der Dülmener Straße“.

Zusätzlich liegen der Änderungsentwurf und seine Begründung vom 02. September 2019 bis einschließlich 11. Oktober 2019 bei der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, im Fachbereich 3 Planen und Bauen im Flur vor den Zimmern 714 und 715 von montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags, mittwochs von 14  Uhr bis 16 Uhr öffentlich und für jedermann einsehbar aus.

Donnerstagnachmittags können die Unterlagen von 14 Uhr bis 18 Uhr eingesehen werden.

Dort können sich die Bürgerinnen und Bürger über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung eines Gebiets in Betracht kommen, und die voraussichtlichen Auswirkungen informiert werden.

Es besteht zudem die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung.

Nr. 36 Westlich Dülmener Straße 6. Änderung Bebauungsplan
Nr. 36 Westlich Dülmener Straße 6. Änderung Bekanntmachung Offenlage
Nr. 36 Westlich Dülmener Straße 6. Änderung Begründung


 

Änderungsverfahren des Bebauungsplans Nr. 74 „Industriepark I/II“ der Gemeinde Nottuln

Ziel des Verfahrens ist es, eine Verschiebung der Baugrenzen im Änderungsbereich herbeizuführen, um die überbaubaren Grundstücksflächen im rückwärtigen Grundstücksbereich im Sinne der Nachverdichtung anzupassen.

An dieser Stelle finden Sie weitergehende Informationen zum Änderungsverfahren des Bebauungsplans Nr. 74 „Industriepark I/II“.

Zusätzlich liegen der Änderungsentwurf und seine Begründung vom 02.09.2019 bis einschließlich 11.10.2019 bei der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, im Fachbereich 3 Planen und Bauen im Flur vor den Zimmern 714 und 715 von montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags, mittwochs von 14  Uhr bis 16 Uhr öffentlich und für jedermann einsehbar aus.

Donnerstagnachmittags können die Unterlagen von 14 Uhr bis 18 Uhr eingesehen werden.

Dort können sich die Bürgerinnen und Bürger über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung eines Gebiets in Betracht kommen, und die voraussichtlichen Auswirkungen informieren.

Es besteht zudem die Gelegenheit eine Stellungnahme abzugeben.

Nr. 74 Änderung Bebauungsplan
Nr. 74 Änderung Bekannmachung Offenlage
Nr. 74 Änderung Begründung


 

Änderungsverfahren des Bebauungsplans Nr. 6 „Zwischen Nieder- und Oberstockumer weg und Auf dem Esch“ der Gemeinde Nottuln

Ziel des Verfahrens ist es, eine Verschiebung der Baugrenzen im Änderungsbereich herbeizuführen, um die überbaubaren Grundstücksflächen im rückwärtigen Grundstücksbereich im Sinne der Nachverdichtung anzupassen.

An dieser Stelle finden Sie weitergehende Informationen zum Änderungsverfahren des Bebauungsplans Nr. 6 „Zwischen Nieder- und Oberstockumer weg und Auf dem Esch“.

Zusätzlich liegen der Änderungsentwurf und seine Begründung erneut vom 16.09.2019 bis einschließlich 04.10.2019 bei der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, im Fachbereich 3 Planen und Bauen im Flur vor den Zimmern 714 und 715 von montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags, mittwochs von 14  Uhr bis 16 Uhr öffentlich und für jedermann einsehbar aus.

Donnerstagnachmittags können die Unterlagen von 14 Uhr bis 18 Uhr eingesehen werden.

Dort können sich die Bürgerinnen und Bürger über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung eines Gebiets in Betracht kommen, und die voraussichtlichen Auswirkungen informieren.

Es besteht zudem die Gelegenheit eine Stellungnahme abzugeben.

Nr. 6 Bebauungsplan 
Nr. 6 Änderung Bekanntmachung Offenlage
Nr. 6 Änderung Begründung 


 

Kontakt
Fachbereich 3 Planen & Bauen
Stiftsplatz 7/8
48301 Nottuln

Fachbereichsleiter
Herr Sonntag 
Telefon 02502 942 310
E-Mail sonntag(at)nottuln.de 

Allgemeine Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr.   8.30 bis 12.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr
Do.           14.00 bis 18.00 Uhr