Baumberger Ludgerusweg erneut als Qualitätswanderweg zertifiziert

Marion Dirks, Vorsitzende der LAG Baumberge, bekam jetzt Urkunde über die zweite Re-Zertifizierung überreicht


Christian Wermert, der bei der Gemeindeverwaltung für den Tourismus in der Ferienregion Baumberge verantwortlich zeichnet, freut sich sehr über die zweimalige Rezertifizierung des Baumberger Ludgeruswegs. Foto: Gemeinde Nottuln

Im Rahmen der Messe Caravan Salon konnte Billerbecks Bürgermeisterin Marion Dirks am 3. September als Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Baumberge die Re-Zertifizierung für den Ludgerusweg entgegennehmen.
Der Premiumwanderweg ist erneut vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland” ausgezeichnet worden. Die Urkunden überreichten Boris Mícíc, Präsident der Europäischen Wandervereinigung, DWV-Präsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß und DWV-Geschäftsführerin Ute Dicks.
„Qualitätswege Wanderbares Deutschland“ müssen einer Reihe von aus den Bedürfnissen von Wandernden abgeleiteten Qualitätskriterien entsprechen. Unter anderem müssen die Wege abwechslungsreiche Landschaften, verlässliche Markierungen und naturbelassenen Untergrund bieten.
Die LAG Baumberge-Vorsitzende Marion Dirks freut sich über die erneute Auszeichnung: „Das Zertifikat Qualitätsweg Wanderbares Deutschland wiederholt zu bekommen, macht uns als Baumberge-Kommunen sehr stolz. Es zeigt, dass sich die kontinuierliche Instandhaltung und Pflege und der Einsatz unserer Touristikerinnen und Touristiker für diesen Premiumweg lohnt. Mit dem Ludgerusweg, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut, können wir den Wandernden im Münsterland schöne Aussichten und hohe Wanderqualität zugleich bieten.”

Der 30 Kilometer lange Baumberger Ludgerusweg wurde bereits zum zweiten Mal re-zertifiert. Er führt mitten durch den einzigartigen Natur- und Kulturraum der Baumberge – geprägt von typisch münsterländischer Parklandschaft, mit quellreichen Hügeln, Buchenwäldern, Grünland, Äckern und Hecken. Auf den Spuren des Glaubens, gelegt vom Hl. Ludgerus, dem ersten Bischof von Münster, können die Wanderinnen und Wanderer viel Historisches am Wegesrand entdecken. Mit 60 Kilometer Zugangswegen zum Ludgerusweg sowie weiteren 65 örtlichen Rundwegen mit einer Gesamtlänge von 655 Kilometern sind die Baumberge schlicht die Wanderregion in der Westfälischen Bucht.
Weitere Infos unter: https://www.baumberge-touristik.de/wandern-1/ludgeruswanderweg/

Zurück

Serviceportal

Hier finden Sie Dienstleistungen, Servicezeiten und Ansprechpersonen.

Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502 942 0

Fax: 02502 942 224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Bürgerbüro und Gemeindewerke dienstags & donnerstags ohne Termin geöffnet

Bürgerbüro und Gemeindewerke Nottuln sind dienstags (8.30 Uhr - 12.30 Uhr & 14 Uhr - 16 Uhr) und donnerstags (8.30 Uhr - 12.30 Uhr & 14 Uhr - 18 Uhr) ohne Terminabsprache für Bürger:innenanliegen geöffnet. Es gelten die Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Maskenpflicht.
An den anderen Tagen (montags, mittwochs und freitags) können diese Bereiche ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache unter info(at)nottuln.de aufgesucht werden.