Nachtrag zu Gemeindefinanzen

Priorisierung der Ausgaben sollen politisch beraten werden


Foto: pixabay

Ausgaben in Höhe von rund 65 Millionen Euro sind in den kommenden zehn Jahren seitens der Gemeindeverwaltung geplant, darunter für den Neubau der Daruper Grundschule sowie der Feuerwehr in Appelhülsen. Dabei belaufen sich die geschätzten Einnahmen der Jahre 2021 bis 2031 auf etwa 23,5 Millionen Euro, wodurch folglich ein Kreditbedarf von rund 41 Millionen Euro entstünde – eine Verschuldung, die in dieser Höhe nicht von der Gemeinde Nottuln getragen werden kann und zwingend eine Priorisierung der Ausgaben nach sich zieht.

Hierzu hat die Gemeindeverwaltung eine genaue Übersicht der Priorisierungen der geplanten Maßnahmen sowie den einzelnen Kostenpunkten in Form einer Tabelle veröffentlicht. Diese soll nun erneut auf politischer Ebene beraten werden.

Zurück

Serviceportal

Hier finden Sie Dienstleistungen, Servicezeiten und Ansprechpersonen.

Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502 942 0

Fax: 02502 942 224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Bürgerbüro und Gemeindewerke ab 17. Juni tageweise ohne Terminabsprache geöffnet

Ab dem 17. Juni sind das Bürgerbüro und die Verwaltung der Gemeindewerke Nottuln dienstags und donnerstags wieder ohne Terminabsprache für Bürgeranliegen geöffnet. Möglich ist das dienstags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr sowie von 14 Uhr bis 16 Uhr und donnerstags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr. Es gelten weiterhin die Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Maskenpflicht.
An den anderen Tagen (montags, mittwochs und freitags) können diese Bereiche – wie bisher auch – ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache unter info(at)nottuln.de aufgesucht werden.