Quadratmeter-Miete beträgt in Nottuln rund 7,70 Euro

Neuer Mietspiegel ist ab 1. Dezember für zwei Jahre gültig


Ab heute, 1. Dezember, liegt der neue Mietspiegel der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Kreis Coesfeld vor. Symbolfoto: Pixabay

Zum 1. Dezember sind die neuen Mietspiegel in Kraft getreten, die durch die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Kreis Coesfeld, im Auftrag der einzelnen Städte und Gemeinden erstellt wurden. Aus der Auswertung zur Neuaufstellung der Mietspiegel resultiert insgesamt, dass die Mieten zwischen fünf bis acht Prozent, durchschnittlich um sechs Prozent, angestiegen sind. Differenzierter stellt sich das in den einzelnen Städten und Gemeinden dar. Bei einer Wohnung mit rd. 80 m² und einem Baujahr zwischen 2010-2019 beträgt die durchschnittliche Miete in Havixbeck, Nottuln und Senden rd. 7,70 €/m², in Coesfeld und Ascheberg rd. 7,20 €/m², in Nordkirchen 6,75 €/m² sowie in Rosendahl 6,00 €/m² Wohnfläche.
Weitere Informationen sind in den jeweiligen Mietspiegel enthalten – diese sind unter anderem in den örtlichen Bürgerbüros der Städte und Gemeinden zu erhalten und auf deren Websites wie zum Beispiel die der Gemeinde Nottuln einzusehen.
Veröffentlicht ist das Dokument auch auf der Website des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Kreis Coesfeld unter gutachterausschuss.kreis-coesfeld.de/produkte/mietspiegel.

Zurück

Serviceportal

Hier finden Sie Dienstleistungen, Servicezeiten und Ansprechpartner.

Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502/942-0

Fax: 02502/942-224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Gemeindeverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen

Bis auf Weiteres ist das Rathaus der Gemeinde Nottuln für den Publikumsverkehr geschlossen. Termine zum Erledigen zwingend notwendiger Dienstleistungen werden telefonisch (02502/942-0) oder per E-Mail an info(at)nottuln.de vergeben.