Wirtschaftsförderung Nottuln                              

Unabhängig davon, ob Sie einen Standort für Ihr Kleinunternehmen, Ihren Handwerksbetrieb oder personalintensives Unternehmen suchen: Innerhalb der Gemeinde Nottuln finden Sie attraktive Gewerbeflächen und – immobilien sowie einen Arbeits- und Wohnort mit hoher Lebensqualität für Sie und Ihre Mitarbeiter – willkommen am Wirtschaftsstandort Nottuln.

Unsere Wirtschaftsförderin Andreja Urosevic bietet Ihnen dabei ihre Unterstützung an und ist gleichzeitig die Schnittstelle zur Verwaltung der Gemeinde Nottuln.

Das Profil

Fast 20 000 Einwohner,  mehr als 1000 Unternehmen, drei attraktive Gewerbegebiete und eine 1A- Lage. Mit der Gemeinde Nottuln als Standort haben Sie eine zukunftssichere Entscheidung getroffen.

Die Gemeinde Nottuln ist ein Grundzentrum mit Teilfunktionen eines Mittelzentrums. 
Unter anderem finden Sie bei uns:

  • Krankenhaus, Fachärzte und Hebammen
  • Notare und Rechtsanwälte
  • weiterführende Schulen
  • Schwimmbäder und andere Sport- und Freizeitangebote in großer Vielfalt

Hier genießen Unternehmer und ihre Arbeitnehmer die Vorteile des ländlichen Raums eingebettet in einer schönen Landschaft und gleichzeitig die Vorzüge, die sonst nur in größeren Städten zu finden sind, wie

  • vielfältige Einkaufsmöglichkeiten aus dem Bereich Food und Non-Food
  • Baumärkte und Fachhandel
  • Autohäuser
  • Meisterbetriebe unterschiedlichster Fachrichtungen

 

 

Workshops der Wirtschaftsförderung Nottuln

„Potenziale erkennen und handeln”

Ab Anfang Februar bietet die Wirtschaftsförderin der Gemeinde Nottuln, Andreja Urosevic, Nottulner Unternehmern, Kommunalpolitikern, Mitarbeitern der Verwaltung und Bürgern die Möglichkeit, an drei verschiedenen Workshops teilzunehmen, die sich mit dem Thema „Ideen und Konzepte der Wirtschaftsförderung” beschäftigen. 
Dabei sollen die Arbeitsgruppen möglichst viele verschiedene Perspektiven und Facetten dieses Themenbereiches entwickeln. „So können wir Potenziale erkennen und danach handeln beziehungsweise Fehlerquellen erkennen und sie minimieren”, erklärt Andreja Urosevic, die in ihrem ersten Jahr als Wirtschaftsförderin viele Unternehmen kennenlernen sowie zahlreiche Rückmeldungen und Vorschläge seitens der Unternehmerschaft, der Politik und der Verwaltung sammeln konnte. „Aus dieser Fülle habe ich Konzeptvorschläge für die Workshops erarbeitet", erläutert die Wirtschaftsförderin die Herangehensweise an die vielfältige Thematik.
Für eine bessere Planbarkeit sollten sich die Teilnehmer bis zum 31. Januar 2017 (Dienstag) für den ersten Workshop und für die Folgetermine bis spätestens 48 Stunden im Voraus über urosevic(at)nottuln.de anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. 

 

Termine und Themen

2. Februar 2017 um 19 Uhr im Schulze Frenkings Hof - Appelhülsen: „Handel und Ansiedlungen”: Fragestellung zu verkaufsoffenem Sonntag, Leerständen in den Ortskernen, Potenziale bei gewerblichen Ansiedlungen

16. Februar 2017 um 19 Uhr Rathaus Äbtissinenzimmer - Nottuln: „Kommunikation und Außendarstellung”: Präsentation des Wirtschaftsstandortes Nottuln; Kommunikation zwischen Unternehmer und Gemeinde

6. März 2017 um 19 Uhr Hof Schoppmann - Darup: „Infrastruktur und Baumaßnahmen”: Möglichkeiten des Baustellenmarketing, Glasfaserausbau in gewerblichen Gebieten

 

Hier finden Sie die Berichterstattung in den Westfälischen Nachrichten über die einzelnen Workshops.

1. Workshop „Handel und Ansiedlungen” vom 2. Februar 2017:

Lokale Wirtschaftsförderung: Mehr Handel mit Alleinstellungsmerkmalen

 

 

 

Bürgerservice A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A-Z

Kontakt
Andreja Urosevic
Wirtschaftsförderung Gemeinde Nottuln
Von-der-Reck-Straße 9
48301 Nottuln

Telefon 02502 942 347
Mobil 0173 269 77 22
Fax 02502 942 222
E-Mail urosevic(at)nottuln.de 

Allgemeine Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr. 8.30 bis 12.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr
Do. 14.00 bis 18.00 Uhr