Aktuelle Stellenangebote

Die Gemeinde Nottuln stellt regelmäßig Auszubildende und Fachpersonal ein. Sofern offene Stellen ausgeschrieben sind, werden sie hier aufgeführt.  

 

 

Die Gemeindewerke Nottuln suchen für ihre Bäderbetriebe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in (m/w/d)

für die Eingangskasse im Wellenfreibad und Hallenbad.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle, mit 19,5 Std./Woche, die nach Entgeltgruppe 2 TVöD vergütet wird.

Ihre Aufgaben:

  • Verkauf von Zehner- und Einzelkarten
  • täglicher Kassenabschluss
  • Kontrolle der Saison- und Jahreskarten bei Eintritt
  • Unterstützende Tätigkeiten für das Bäderteam

Unsere Anforderungen:

Gesucht wird eine belastbare, aufgeschlossene und engagierte Persönlichkeit, die sich mit Eigeninitiative, Engagement und Flexibilität den Herausforderungen stellt. Zur Erfüllung der Aufgabe ist zudem Teamfähigkeit erforderlich.

Wir bieten:

  • eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe, die selbstständig und eigenverantwortlich zu erledigen ist
  • eine gute Zusammenarbeit in einem leistungsfähigen Team
  • eine gute Arbeitsatmosphäre
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst und flexible Arbeitszeiten
  • gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Gemeinde Nottuln strebt einen höheren Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Berufsbereichen an und setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich gewünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW in der aktuellen Fassung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Herr Casimir unter 02502/6339 oder 02502/224111 gerne zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich bis zum 29.02.2020 an die

Bürgermeisterin der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

oder per E-Mail anbewerbungen(at)nottuln.de

Hinweis:
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Mappe ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Die Gemeinde Nottuln sucht zum nächstmöglichen Termin für den Fachbereich Schule und Soziales

eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Hausverwaltung der Obdachlosenunterkünfte und allgemeine Verwaltungstätigkeiten für den Fachbereich Schule und Soziales.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (39 Wochenstunden), die mit einem Umfang von 33,5 Wochenstunden unbefristet zu besetzen ist. 5,5 Wochenstunden sind im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet bis zum 18.11.2022.

Ihre Aufgaben im Bereich der Hausverwaltung, Umfang ca. 30 Std./Woche, u.a.:

  • Einweisung von Flüchtlingen in Notunterkünfte
  • Verwaltung von Wohnraum für Flüchtlinge, z. B.
    • Kalkulation und Abrechnung von Mieten/Nutzungsentschädigungen und Nebenkosten
    • Bearbeitung von Niederschlagungen, Stundungen, Erlasse
    • Beschaffung und Bewirtschaftung der Wohnungseinrichtung

Ihre Aufgaben im Bereich der Allgemeinen Verwaltung, Umfang ca. 9 Std./Woche, u.a.:

  • Verwaltungstätigkeiten für den Fachbereich, wie z.B. Beschaffungswesen, Rechnungsprüfung,  Rechnungsbearbeitung, Geschäftsbuchhaltung
  • Abrechnungen vorgeleisteter Sozialleistungen, Bäderbenutzung durch die Schulen, etc.
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen

Unsere Anforderungen:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungs(fach)angestellte/r (m/w/d), alternativ eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r (m/w/d) oder im kaufmännischen Bereich, verbunden mit der Bereitschaft, den Verwaltungslehrgang I zu absolvieren.
  • Berufserfahrung in der Hausverwaltung
  • selbständiges, eigenverantwortliches sowie teamorientiertes Arbeiten
  • umsetzungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise
  • fundierte EDV-Kenntnisse
  • sicheres und freundliches Auftreten

Neben den fachlichen Fähigkeiten erfordert die Stelle eine belastbare, aufgeschlossene und engagierte Persönlichkeit, die gerne selbstständig und eigenverantwortlich in einem kleinen Team arbeitet. Eine ausgeprägte sichere und kommunikative Kompetenz wird ebenso gewünscht wie Durchsetzungs- und Einfühlungsvermögen.   

Wir bieten:

  • eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe bei einer kleineren, kreisangehörigen Gemeinde, in der Sie selbstständig und eigenverantwortlich tätig sind
  • eine gute Zusammenarbeit in einem leistungsfähigen Team
  • eine gute Arbeitsatmosphäre
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst und flexible Arbeitszeiten
  • gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TVöD

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, wobei der Stellenumfang mindestens 19,5 Wochenstunden betragen soll.

Die Gemeinde Nottuln strebt einen höheren Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Berufsbereichen an und setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich gewünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW in der aktuellen Fassung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Herr Gellenbeck unter 02502/942-210 gerne zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich bis zum 29.02.2020 an die

Bürgermeisterin der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

oder per E-Mail an  bewerbungen(at)nottuln.de 

Hinweis:
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Mappe ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Die Gemeinde Nottuln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die 

Gemeindewerke Nottuln
eine/n kaufmännische/n Sachbearbeiter/in (m/w/d)

für die Aufgabenbereiche Debitorenbuchhaltung und Leistungsabrechnung.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 6 TVöD vergütet wird.

Die Gemeindeverwaltung Nottuln ist ein modernes, kommunales Dienstleistungsunternehmen im westlichen Münsterland, deren Aufgaben von Finanzen und Ordnung über Wirtschaftsförderung, Bauen, Planen und Wohnen bis hin zu Bildung, Sport, Freizeit und Soziales reichen. Unsere Verwaltung besteht aus einem Team von überschaubarer Größe: Zurzeit haben wir rund 140 Beschäftigte, die sich darum kümmern, dass die Gemeindeverwaltung ihre kommunalen Leistungen stets bürgerorientiert anbieten kann. In der Stiftsgemeinde Nottuln und ihren Ortsteilen Darup, Schapdetten und Appelhülsen leben ca. 20.000 Einwohner.

Die Gemeindewerke Nottuln bestehen aus den Betriebszweigen Wasser- und Energieversorgung, Bäder, Abwasserwerk und Baubetriebshof. Die Leistungen der Gemeindewerke umfassen im Wesentlichen den Verkauf von Trinkwasser, Energie und Badekarten, die Beseitigung von Abwasser sowie Dienstleistungen im Bereich der Straßen- und Grünanlagenunterhaltung. Die Leistungen werden mit den Kunden abgerechnet und in der Debitorenbuchhaltung verarbeitet.


Ihre Aufgaben:

  • Debitorenbuchhaltung
  • Bürgerberatung
  • Leistungsabrechnung
  • Protokollführung in Sitzungen der Aufsichtsgremien
  • sonstige Verwaltungsarbeiten

Unsere Anforderungen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Büro- oder Industriekauffrau/-kaufmann (m/w/d) oder als Steuerfachangestellte/r (m/w/d)
  • Berufserfahrung in der Buchhaltung
  • einen sicheren und freundlichen Umgang mit Publikumsverkehr
  • sehr gute Office-Kenntnisse
  • sicherer schriftlicher Ausdruck
  • Eigeninitiative, Engagement und Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • selbständiges, eigenverantwortliches Handeln

Wir bieten:

  • eine interessante und vielseitige Aufgabe bei einer kleineren, kreisangehörigen Gemeinde, in der Sie selbstständig und eigenverantwortlich tätig sind
  • eine gute Zusammenarbeit in einem leistungsfähigen Team
  • eine gute Arbeitsatmosphäre
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst und flexible Arbeitszeiten
  • gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TVöD 

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, wobei der Stellenumfang mindestens 19,5 Wochenstunden betragen soll.

Die Gemeinde Nottuln strebt einen höheren Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Berufsbereichen an und setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich gewünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW in der aktuellen Fassung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Frau Bensberg unter 02502/942-422 gerne zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 29.02.2020 an die


Bürgermeisterin der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

oder per E-Mail an bewerbungen(at)nottuln.de.

Hinweis:
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Mappen ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Die Gemeindeverwaltung Nottuln ist ein modernes, kommunales Dienstleistungsunternehmen im westlichen Münsterland, deren Aufgaben von Finanzen und Ordnung über Wirtschaftsförderung, Bauen, Planen und Wohnen bis hin zu Bildung, Sport, Freizeit und Soziales reichen. Unsere Verwaltung besteht aus einem Team von überschaubarer Größe: Zurzeit haben wir rund 140 Beschäftigte, die sich darum kümmern, dass die Gemeindeverwaltung ihre kommunalen Leistungen stets bürgerorientiert anbieten kann. In der Stiftsgemeinde Nottuln und ihren Ortsteilen Darup, Schapdetten und Appelhülsen leben ca. 20.000 Einwohner.

Starten Sie ab dem 1. August 2020 in einen zukunftsorientierten, interessanten und staatlich anerkannten Ausbildungsberuf, der in 3 Jahren Ausbildung Einblick in die vielseitigen Bereiche der öffentlichen Verwaltung gibt. Bei uns lernen Sie in den praktischen Ausbildungsabschnitten zum Beispiel, welche Arbeitsschritte nötig sind, bis Sie Ihren Personalausweis in der Hand halten. Das theoretische Wissen wird Ihnen am Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld sowie am Studieninstitut für kommunale Verwaltung Westfalen-Lippe in Münster vermittelt. Ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung ist das Verstehen und Umsetzen von Gesetzen und Vorschriften.

Die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) ist für Sie optimal, wenn Sie Interesse an einer qualifizierten Ausbildung im öffentlichen Dienst haben und darüber hinaus Freude am Umgang mit Menschen haben, da in vielen Tätigkeitsbereichen Bürgerinnen und Bürger (m/w/d) Dienstleistungen nachfragen oder Auskünfte wünschen.

Unsere Anforderungen:

  • schulische Voraussetzungen:
    • Fachoberschulreife
    • mindestens befriedigende Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik
  • persönliche Voraussetzungen:
    • Leistungs- und Lernbereitschaft
    • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
    • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Alle Bewerber/innen (m/w/d), die die schulischen Anforderungen erfüllen, werden zu einem Online-Testverfahren vom Studieninstitut für kommunale Verwaltung Westfalen-Lippe in Münster eingeladen.

Wir bieten:

  • eine interessante und vielseitige Ausbildung bei einer kleineren, kreisangehörigen Gemeinde
  • eine gute Zusammenarbeit in einem leistungsfähigen Team
  • eine gute Arbeitsatmosphäre

Die Gemeinde Nottuln strebt einen höheren Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Berufsbereichen an und setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich gewünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW in der aktuellen Fassung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen die Ausbildungsleiterin Frau Wortmann unter Tel. 02502/942-170 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung (mit den üblichen Bewerbungsunterlagen sowie dem aktuellsten Schuljahreszeugnis) richten Sie bitte bis zum 29.02.2020 an die

Bürgermeisterin der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

oder per E-Mail an

bewerbungen(at)nottuln.de

Hinweis:
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Mappe ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

 

 

Serviceportal

Hier finden Sie Dienstleistungen, Servicezeiten und Ansprechpartner.

Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502/942-0

Fax: 02502/942-224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Allgemeine Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr.   8.30 bis 12.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr
Do.           14.00 bis 18.00 Uhr
Das Bürgerbüro (Meldewesen)
ist Mittwochnachmittag geschlossen