„Die Wanderung? Die war cool“

Spaziergang nach Darup eröffnet den Reigen der Aktivitäten im Rahmen der Festwoche

Die Feierlichkeiten zum 35. Geburtstag der Städtepartnerschaft Nottuln- Saint Amand-Montrondsind nicht ohne: Die Nottulner Gastgeber haben sich Einiges ausgedacht, damit ihre französischen und polnischen Gäste sowie ihre Gastfamilien die viertägige Festwoche in vollen Zügen genießen können, Langeweile gar nicht erst aufkommt und alle sich rundherum wohlfühlen.
Gleich am Morgen nach ihrer Ankunft am ersten Mai stand eine Wanderung auf dem Plan. Die Strecke führte die gut 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich zuvor auf dem Stiftsplatz trafen, übers Ludgeruspättken in die Kreithecke und dann weiter durch Wald und Feld über den Draum nach Darup.
Nach der gut zweistündigen Wanderung stand zunächst ein Flötenkonzert von Schülern der Daruper Sebastian-Grundschule auf dem Programm, bevor Gäste und Gastgeber zum wohlverdienten Mittagessen im Alten Hof Schoppmann einkehrten. Bei Bratwurst mit Brötchen, Steak mit Krautsalat oder vegetarischer Lasagne entwickelten sich gute Gespräche mit den Tischnachbarn in französischer, englischer, polnischer oder deutscher Sprache.
Ebenso interessant wie die Wanderung war der anschließende Vortrag auf der Tenne von Hof Schoppmann. Das Städtepartnerschaftskomitee mit seinem Vorsitzenden Günter Dieker hatte Detlev Kröger vom NABU-Kreisverbandes Coesfeld eingeladen. Der Vorsitzende des Kreisverbandes referierte dabei zum Thema „Artenvielfalt“.     


 

Festakt 35 Jahre Städtepartnerschaft St. Amand-Montrond und Nottuln

Es volles Haus respektive ein volles Zelt verzeichnete das Komitee für Städtepartnerschaft am Donnerstagabend, als es mit rund 200 geladenen Gästen den offiziellen Festakt zum 35-jährigen Bestehen beging. Mit schwungvollen Reden, die sowohl die Vergangenheit der langjährigen deutsch-französischen Freundschaft als auch ihre Zukunft im gemeinsamen Haus Europa beleuchteten, Geschenken und der Verleihung der Maria Anna von der Reck-Plakette als Ehrengabe der Gemeinde Nottuln an die engagierte französische Komitee-Vorsitzende Laurette Denquin. 
Auch Vertreter von Nottulns polnischer Partnerstadt Chodziez waren Gäste der Festveranstaltung am Abend des 2. Mai.

 

Predigt am 04./05.Mai 2019 in St. Martin, Nottuln

Die Predigt kann hier gelesen bzw. heruntergeladen werden. 

 

Bilderstrecken

Wir haben Bilderstrecken vorbereitet, die Sie sich hier ansehen können. 

Serviceportal

Hier finden Sie Dienstleistungen, Servicezeiten und
Ansprechpartner.

Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502/942-0

Fax: 02502/942-224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Allgemeine Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr.   8.30 bis 12.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr
Do.           14.00 bis 18.00 Uhr