Nottuln soll nach Norden wachsen – und auch im Süden tut sich etwas

Nottuln ist bei Bauwilligen sehr beliebt und die Nachfrage nach Bauland ist in der Stiftsgemeinde ungebrochen.
Im jüngsten Baugebiet „Olympiastraße” im Nottulner Süden waren die Grundstücke schnell verkauft – ebenso wie im Baugebiet „Hellersiedlung” in Appelhülsen. Dort sind die meisten Grundstücke inzwischen vermarktet.
Für den Ortsteil Nottuln werden bei der Gemeindeverwaltung häufig Baugrundstücke für freistehende Einfamilienhäuser und Doppelhäuser sowie für seniorengerechtes Wohnen nachgefragt.
Mit der Ausweisung eines neuen Baugebietes am nördlichen Rand des Ortsteils Nottuln kommt die Stiftsgemeinde diesen Wünschen gerne nach: Zwischen Uphovener Weg, Hagenstraße und Havixbecker Straße sollen auf einer Fläche von etwa 4,5 Hektar rund 70 Wohneinheiten gebaut werden, und zwar vorwiegend als Einzel- und Doppelhäuser.
Im Süden den Ortsteiles Nottuln soll das Baugebiet „Südlich Lerchenhain” entstehen. Dazu hat die gemeindeeigene GIG mbH jetzt zusammen mit der S-Immobilien GmbH der Sparkasse Westmünsterland eine Projektentwicklungsgesellschaft gegründet, die die Entwicklung des Baugebietes vorantreiben soll.
Auf dieser etwa sechs Hektar großen Fläche am südlichen Rand des Ortsteils Nottuln beabsichtigt die Gesellschaft, ein attraktives Wohngebiet zu schaffen.

 

Hier können Sie einen Blick auf die Baupläne werfen:

Bauplan Nummer 134 „Nottuln Nord”

Bürgerservice A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A-Z

Kontakt
Bauplanung & Liegenschaften

Stiftsplatz 7/8
48301 Nottuln

Frau Krunke
Telefon 02502 942 346
E-Mail krunke(at)nottuln.de 

Herr Lösing
Telefon 02502 942 345
E-Mail loesing(at)nottuln.de 

Allgemeine Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr. 8.30 bis 12.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr
Do. 14.00 bis 18.00 Uhr