Ein Ratsbeschluss und 31 IKK-Maßnahmen 

Der Rat der Gemeinde Nottuln beschloss am 15. Dezember 2015 das integrierte Klimaschutzkonzept für die Gemeinde Nottuln und dessen Umsetzung. Das Konzept stellt die strategische Grundlage für die Energie- und Klimapolitik der Gemeinde Nottuln in den nächsten Jahren dar.
Die weitergehende Konkretisierung und Priorisierung der möglichen Maßnahmen erfolgte in der internen Arbeitsgruppe der Gemeinde Nottuln und den Beratern der infas enermetric Consulting GmbH aus Greven.
Im Ergebnis ist ein Gesamt-Maßnahmenkatalog mit 31 Maßnahmen für das Integrierte Klimaschutzkonzept entstanden, der in einen Umsetzungsfahrplan mündet. In diesem Sinne kann das Integrierte Klimaschutzkonzept für Nottuln als strategischer Leitfaden für eine auf Dauer angelegte, alle betroffenen Bereiche integrierende, Energie- und Klimaschutzpolitik dienen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Maßnahmenkatalog, zum Klimaschutzslogan, zum CarSharing-Projekt in Appelhülsen und zum Klimatag, der für das kommende Jahr in Nottuln geplant ist.  

Bürgerservice A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A-Z

Kontakt
Petra Bunzel (Klimaschutz-Beauftragte)
Stiftsplatz 7
48301 Nottuln
Telefon 02502 942 348
E-Mail bunzel(at)nottuln.de

Erreichbarkeitszeiten
Petra Bunzel
Mo. 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Mi. 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Do. 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr