Aktuelle Stellenangebote

Die Gemeinde Nottuln stellt regelmäßig Auszubildende und Fachpersonal ein. Sofern offene Stellen ausgeschrieben sind, werden sie hier aufgeführt.  

● Bachelor / Diplom-Ingenieur / Master (m/w) der Fachrichtung Versorgungstechnik im Fachbereich 3 „Planen und Bauen”

● Bachelor / Diplom-Ingenieur / Master (m/w) der Fachrichtung Versorgungstechnik im Fachbereich 3 „Planen und Bauen”

Im Gebäudemanagement der Gemeinde Nottuln ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle 

 

Bachelor / Diplom-Ingenieur / Master (m/w)
der Fachrichtung Versorgungstechnik

 

zu besetzen. 

Es handelt sich um eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Stelle ist dem technischen Dienst zuzurechnen und grundsätzlich auch teilbar.

 

Ihre Aufgaben:

  • Ingenieurmäßige Bearbeitung von technischen Anlagen im kommunalen Gebäudebestand in allen Leistungsphasen der HOAI
  • Planungen im Neubau und Sanierungsbereich, insbesondere von sicherheits- und brandschutzrelevanten Maßnahmen
  • Planung und Betreuung von heizungs-, lüftungs- und sanitärtechnischen Anlagen einschließlich der Bestandsaufnahme und Bewertung der bestehenden Anlagen
  • Kostenschätzung, Kostenberechnung und Kostenkontrolle


Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium (Bachelor/Master/Dipl.-Ing.) der Fachrichtung Versorgungstechnik oder vergleichbarer Fachrichtungen


Darüber hinaus erwarten wir:

  • Eigenverantwortliche, selbständige Arbeitsweise
  • Hohe Bereitschaft zur Fortbildung und Beobachtung technologischer Weiterentwicklungen
  • Teamfähigkeit
  • Fahrerlaubnisklasse B und die Bereitschaft, den eigenen Pkw für Dienstfahrten zur Verfügung zu stellen


Wünschenswert:

  • Kenntnisse im Bereich des Vergaberechts sowie Erfahrungen im Bereich des kommunalen Gebäudebestandes (insbesondere Schulen, Sportanlagen und Verwaltungsgebäude) sind wünschenswert

 

Wir bieten eine vielseitige und interessante Aufgabe, in der Sie selbständig und eigenverantwortlich tätig sind sowie Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) selbstverständlich sind.

Die Gemeinde Nottuln setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein und begrüßt die Bewerbungen von Frauen ausdrücklich. In Bereichen, in denen Frauen unterpräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW in der aktuellen Fassung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Herr Fuchte unter 02502/942-310 gerne zur Verfügung.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen und bereit sind, diese mit Engagement zu erfüllen, richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 05.01.2018 an die

Bürgermeisterin der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln


oder per E-Mail an bewerbungen(at)nottuln.de.

 

Hinweis:

Bitte reichen Sie Ihre sonstigen Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Mappen ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

 

● Stadtplanerin/Stadtplaner im Fachbereich 3 „Planen und Bauen”

● Stadtplanerin/Stadtplaner im Fachbereich 3 „Planen und Bauen”

Im Fachbereich Planen und Bauen der Gemeinde Nottuln ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Stadtplanerin/Stadtplaners

zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 12 TVöD.

Die Stelle ist dem technischen Dienst zuzurechnen und grundsätzlich auch teilbar.

 

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Erarbeitung von Bauleitplänen und anderer Satzungen nach dem BauGB bis zur Rechtsverbindlichkeit
  • Erstellung von städtebaulichen Entwürfen und informellen Plankonzepten
  • Beratung von Bauherren und Architekten sowie Prüfung von Bauanträgen im Rahmen des gemeindlichen Einvernehmens gem. § 36 BauGB sowie des Genehmigungsfreistellungsverfahren gem. § 67 BauO NRW


Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Ing./Master) der Fachrichtung Stadtplanung/Städtebau/Raumplanung
  • umfassende Kenntnisse im Bereich des öffentlichen Bau- und Planungsrechts
  • einschlägige mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Bauleitplanung oder Befähigung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienstes in der Fachrichtung Städtebau (2. Laufbahngruppe, 2. Einstiegsamt)
  • souveränes Auftreten in der Öffentlichkeit und in politischen Gremien
  • gute CAD-Kenntnisse (die Gemeinde Nottuln verwendet Vectorworks)

 

Darüber hinaus erwarten wir eine eigenverantwortliche Arbeitsweise und eine hohe bürgerorientierte Beratungs- und Informationskompetenz. Zur Erfüllung der Aufgaben ist zudem eine ausgesprochene Kommunikations- und Teamfähigkeit erforderlich.

Den Bewerbungsunterlagen sind Arbeitsproben (Städtebauliche Entwürfe/Bebauungspläne) beizufügen.

Wir bieten eine vielseitige und interessante Aufgabe, in der Sie selbstständig und eigenverantwortlich tätig sind sowie Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) selbstverständlich sind.

Die Gemeinde Nottuln setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein und begrüßt die Bewerbungen von Frauen ausdrücklich. In Bereichen, in denen Frauen unterpräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW in der aktuellen Fassung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Herr Fuchte unter 02502/942-310 gerne zur Verfügung.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen und bereit sind, diese mit Engagement zu erfüllen, richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 12.01.2018 an die

Bürgermeisterin der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

oder per E-Mail an bewerbungen(at)nottuln.de.

 

Hinweis:

Bitte reichen Sie Ihre sonstigen Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Mappen ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

● Fachangestellte/Fachangestellten für die Bäderbetriebe

● Fachangestellte/Fachangestellten für die Bäderbetriebe

Die Gemeinde Nottuln sucht für das Wellenfreibad und Hallenbad zum 01.04.2018

eine/einen

Fachangestellte/Fachangestellten für die Bäderbetriebe.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 5 TVöD vergütet wird. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar.

Ihre Aufgaben:

  • Betriebs- und Wasseraufsicht im Hallen- und Wellenfreibad
  • Sicherstellen des Betriebes der technischen Anlagen und Außenanlagen sowie Ausführen der damit verbundenen berufsspezifischen, handwerklichen Aufgaben
  • Kontrolle und Sicherstellung der Wasserqualität
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen


Unsere Anforderungen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/n für Bäderbetriebe


Darüber hinaus erwarten wir:

  • selbstständiges, eigenverantwortliches Handeln
  • Eigeninitiative, Engagement und Flexibilität
  • Kundenorientierung und eine wirtschaftliche Arbeitsweise
  • sichere Gesprächsführung und Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit

 

Wir bieten eine vielseitige und interessante Aufgabe, in der Sie selbstständig und eigenverantwortlich tätig sind. Fortbildungsmöglichkeiten sind selbstverständlich möglich.

Die Gemeinde Nottuln setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein und begrüßt die Bewerbungen von Frauen ausdrücklich. In Bereichen, in denen Frauen unterpräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW in der aktuellen Fassung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Herr Scheunemann unter 02502/942-410 gerne zur Verfügung.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen und bereit sind, diese mit Engagement zu erfüllen, richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 05.01.2018 an die

Bürgermeisterin der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

oder per E-Mail an bewerbungen(at)nottuln.de.

Hinweis:

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Mappen ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Bürgerservice A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A-Z
Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502-942-0


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Allgemeine Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr. 8.30 bis 12.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr
Do. 14.00 bis 18.00 Uhr