Aktuelle Stellenangebote

Die Gemeinde Nottuln stellt regelmäßig Auszubildende und Fachpersonal ein. Sofern offene Stellen ausgeschrieben sind, werden sie hier aufgeführt.  

● Dipl.-Sozialpädagogin/ Dipl.-Sozialpädagoge bzw. Dipl.-Sozialarbeiterin/ Dipl.- Sozialarbeiter (alternativ: Bachelor-Abschluss in sozialer Arbeit)

● Dipl.-Sozialpädagogin/ Dipl.-Sozialpädagoge bzw. Dipl.-Sozialarbeiterin/ Dipl.- Sozialarbeiter (alternativ: Bachelor-Abschluss in sozialer Arbeit)

In der Gemeinde Nottuln ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Dipl.-Sozialpädagogin/ Dipl.-Sozialpädagogen bzw. Dipl.-Sozialarbeiterin/ Dipl.- Sozialarbeiters (alternativ: Bachelorabschluss in sozialer Arbeit)

für die Betreuung von Personen mit Migrationshintergrund zu besetzen.

Die Aufgabenwahrnehmung erfolgt zunächst befristet für die Dauer eines Beschäftigungsverbotes nach dem Mutterschutzgesetz bzw. einer sich anschließenden Elternzeit, längstens zunächst bis zum 30.11.2018.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe S12 TVöD vergütet wird.

Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar. Der Stellenumfang soll mindestens 25 Wochenstunden betragen.

Gesucht wird für ein kleines Team eine weitere Person, gerne selbst mit Migrationshintergrund, die die Betreuung und Beratung der Flüchtlinge eigenverantwortlich unterstützen kann. Hierzu bedarf es zudem einer hohen Stresstoleranz sowie Konfliktfähigkeit, bietet aber zugleich ein hohes Maß an Flexibilität in zeitlicher und organisatorischer Hinsicht.

 

Ihre Aufgaben:

Betreuung von Menschen mit Migrationshintergrund (z.B. Flüchtlinge, Asylbewerber)

  • Wohnungsmäßige Versorgung
  • Maßnahmen zur Bewältigung von Sprachproblemen
  • Zusammenarbeit mit Kindertageseinrichtungen, Schulen und Trägern der Jugendarbeit
  • Hilfestellung bei leistungs- und ausländerrechtlichen Fragen
  • Hilfestellung bei innerfamiliären Problemen
  • Fertigung von Stellungnahmen gegenüber anderen Behörden
  • Rückkehrberatung
  • Integrationsberatung
  • Kooperation mit der Ehrenamtskoordinatorin der Gemeinde Nottuln

 

Unsere Anforderungen:

  • Studium aus dem Bereich Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik mit einem Bachelor- oder Diplomabschluss
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse (mindestens Englisch, gerne eine arabische Sprache)


Darüber hinaus erwarten wir:

  • Ausgeprägte Beratungskompetenz und hohe soziale Kompetenz
  • Sichere Anwendung der gängigen MS Office Programme
  • Fahrerlaubnisklasse B und die Bereitschaft, den eigenen Pkw für Dienstfahrten zur Verfügung zu stellen


Wünschenswert:

  • Berufserfahrung bei der Betreuung von Menschen mit Migrationshintergrund

 

Wir bieten eine vielseitige und interessante Aufgabe, in der Sie selbstständig und eigenverantwortlich tätig sind sowie Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) selbstverständlich sind.

Die Gemeinde Nottuln setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein und begrüßt die Bewerbungen von Frauen ausdrücklich. In Bereichen, in denen Frauen unterpräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW in der aktuellen Fassung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Herr Gellenbeck unter 02502/942-210 gerne zur Verfügung.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen und bereit sind, diese mit Engagement zu erfüllen, richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 03.11.2017 an die

Bürgermeisterin der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln


oder per E-Mail an bewerbungen(at)nottuln.de.

Hinweis:

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Mappen ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

● Leitung für den Fachbereich Zentrale Dienste

● Leitung für den Fachbereich Zentrale Dienste

Die Gemeinde Nottuln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den

Fachbereich Zentrale Dienste eine Fachbereichsleitung.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 13 TVöD vergütet bzw. Besoldungsgruppe A13 (2. LG/1. E) besoldet wird.

 

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Fachbereiches Zentrale Dienste mit den Themen Haushaltswirtschaft incl. Finanzzentrum Baumberge sowie Steuern und Gebühren, Personalwesen, Organisation, EDV
  • Klärung von Grundsatzfragen der Finanzwirtschaft der Gemeinde
  • Unterstützung der Verwaltungsleitung bei der Umsetzung von finanzwirtschaftlichen und personalwirtschaftlichen Grundsatzentscheidungen
  • Vorbereitung und Durchführung von Personalauswahlverfahren einschließlich der inhaltlichen Gestaltung für interne und externe Stellenbesetzungsverfahren
  • Strategische und operative Personalentwicklung
  • Weiterentwicklungen im IT- und Organisationsbereich
  • Ausbildungsleitung

 

Unsere Anforderungen: 

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium für den kommunalen/staatlichen Verwaltungsdienst (Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre) oder der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Personalmanagement (HRM)
  • Umfangreiche Kenntnisse und Berufserfahrung aus den Bereichen kommunales Haushaltsrecht (NKF) sowie Personalwesen wären wünschenswert
  • Führungs- und Projekterfahrung
  • Sehr gutes EDV-Verständnis


Gesucht wird eine aufgeschlossene und überdurchschnittlich engagierte Persönlichkeit, die den Fachbereich mit den rd. 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern führen und leiten kann. Neben dem Schwerpunkt der kommunalen Haushaltswirtschaft wird ein hohes Maß an Gestaltungsfreude für das Initiieren und Einführung von neuen Ideen und Projekten (z.B. Einführung E-Akte, Personalentwicklungskonzept) erwartet. Erforderlich sind eine ausgeprägte soziale Kompetenz und die Fähigkeit, die Mitarbeiter/innen bei Entscheidungsprozessen zu beteiligen, kooperativ zu führen und durch individuelle Förderung zu motivieren. Die Aufgabe erfordert zudem eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Personalrat, der Gleichstellungsbeauftragten sowie der Vertrauensperson für die Schwerbehinderten.

Die Stellenausschreibung richtet sich auch an motivierte Nachwuchskräfte mit ersten Führungserfahrungen sowie Personen, die derzeit nur einer Teilzeitbeschäftigung (mindestens 35 Wochenstunden) nachgehen können.

Die Gemeinde Nottuln setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein und begrüßt die Bewerbungen von Frauen ausdrücklich. In Bereichen, in denen Frauen unterpräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW in der aktuellen Fassung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Wir bieten eine vielseitige und interessante Aufgabe, in der Sie selbstständig und eigenverantwortlich tätig sind sowie Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) selbstverständlich sind.

Für Fragen steht Ihnen die Beigeordnete Frau Block unter Tel. 02502/942-102 gerne zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich bis zum 30.10.2017 an die

Bürgermeisterin der Gemeinde Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

oder per E-Mail an bewerbungen(at)nottuln.de.

 

Hinweis:

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Mappe ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Bürgerservice A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A-Z
Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502-942-0


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Allgemeine Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr. 8.30 bis 12.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr
Do. 14.00 bis 18.00 Uhr