06.11.2018

„Tolle Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeit”

Komitee für Städtepartnerschaft der Gemeinde Nottuln e.V./Fachbereich Chodziez bekam die Auszeichnung „Europaaktive Zivilgesellschaft” vom Land NRW verliehen


Marga und Josef Lütkecosmann vom Komitee für Städtepartnerschaft der Gemeinde Nottuln e.V./Fachbereich Chodzież nahmen die Auszeichnung „Europaaktive Zivilgesellschaft” von NRW-Europa-Minister Stephan Holthoff-Pförtner (Mitte) am Montag in Düsseldorf entgegen. Foto: Land NRW/Guenter Ortmann

Die Freude und Begeisterung waren groß, als beim Komitee für Städtepartnerschaft der Gemeinde Nottuln e.V./Fachbereich Chodziez die frohe Kunde einging, zu den insgesamt 19 Preisträgern des im vergangenen Jahr vom NRW-Ministeriums für Europa-Angelegenheiten ausgeschriebenen Wettbewerbs „Europa bei uns zu Hause” zu gehören.
Für den eingereichten Beitrag „Informations- und Kulturveranstaltung in Kooperation mit unserer polnischen Partnerstadt Chodziez anlässlich des 25-Jährigen Partnerschaftsjubiläums mit dem Ziel einer nachhaltigen Belebung der Zusammenarbeit” gab es nicht nur ein Preisgeld, sondern auch eine besondere Auszeichnung, mit dem das Nottulner Partnerschaftskomitee am vergangenen Montag (5. November) vom Minister für Europa-Angelegenheiten, Stephan Holthoff-Pförtner, im Rahmen einer Feierstunde im Düsseldorfer Maxhaus geehrt wurde.
Diese neue Auszeichnung mit dem Titel „Europaaktive Zivilgesellschaft” wurde erstmalig verliehen und zwar neben Nottuln auch an zivilgesellschaftliche Vereine der Städte Bochum und Wetter.
Außerdem erhielten bei der zentralen Netzwerkveranstaltung „Kommunen und Zivilgesellschaft in Europa” im Düsseldorfer Maxhaus 25 Kommunen aus Nordrhein-Westfalen die dauerhafte Auszeichnung als „Europaaktive Kommune”.

Der Titel „Europaaktive Zivilgesellschaft” hingegen soll vor allem das ehrenamtliche, bürgerschaftliche Engagement für ein gemeinsames Europa würdigen.
Nottuln bekam die Auszeichnung deshalb, weil das Komitee durch besonders „vielfältige Ideen überzeugt, neue Zielgruppen für die Städtepartnerschaftsarbeit zu interessieren”, heißt es in der Begründung, warum der Wettbewerbsbeitrag aus dem westlichen Münsterland in Düsseldorf für „auszeichnungswürdig” befunden wurde.
Hinter dem langen Titel des Nottulner Beitrags verbergen sich übrigens unter anderem das Projekt „Märchen und Mythen”, bei dem neun Schulen aus Nottuln und Chodziez zu diesem Thema gemeinsam arbeiteten sowie die Veranstaltungen des deutsch-polnischen Partnerschaftstreffens in diesem Jahr. 

„Zivilgesellschaftliche Akteure engagieren sich für ein bürgernahes, lebendiges und zukunftsfähiges Europa”, sagte Europa-Minister Stephan Holthoff- Pförtner in seiner Ansprache, „dieses vorbildliche ehrenamtliche Engagement würdigt die Landesregierung mit der neuen Auszeichnung ,Europaaktive Zivilgesellschaft‘. Die Ausgezeichneten tragen in Nordrhein-Westfalen zu mehr Verständnis für Europa bei und motivieren mit ihrem Elan auch andere, sich für Europa zu engagieren.”

Marga und Josef Lütkecosmann, Mitglieder des Nottulner Städtpartnerschaftskomitees, die die Urkunde „Europaaktive Zivilgesellschaft” stellvertretend für das Komitee in Empfang nahmen, bewerten den Titel, den das Komitee nun dauerhaft tragen dürfe, als „tolle Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeit”, bei der es darum ginge, zu zeigen, dass eine solche europäische Städtepartnerschaft für alle Bürger sei und nicht nur für einige wenige.

„Diese Auszeichnung ist für uns ein Motivationspreis, der uns auf jeden Fall anspornt, weiterzuarbeiten”, erklärt Josef Lütkecosmann. Der überzeugte Europäer engagiert sich bereits seit vielen Jahren im Städtepartnerschaftskomitee, um genau wie die anderen Komitee-Mitglieder auch, den Europa-Gedanken zu unterstützen und eine aktive Friedenspolitik auf Bürgerebene zu machen, um Ressentiments auszuräumen, Vorurteile abzubauen und Kontakte von hüben nach drüben aufzubauen und nachhaltig zu festigen.

 

 

 

 

 


Bürgerservice A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A-Z
Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502/942-0

Fax: 02502/942-224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Allgemeine Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr. 8.30 bis 12.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr
Do. 14.00 bis 18.00 Uhr