06.07.2018

Flagge zeigen gegen Atomwaffen und für ihre Abschaffung

Bürgermeisterin Mahnke hisste am Donnerstag die Fahne der „Mayors for Peace”


Zeigten gemeinsam Flagge für die Abschaffung von Atomwaffen: Bürgermeisterin Manuela Mahnke und engagierte Bürgerinnen und Bürger hissten am Donnerstagnachmittag die Fahne der „Mayors for Peace” auf dem Platz vor dem Rathaus. Foto: Gemeinde Nottuln

Nottuln zeigt Flagge: Mit dem Hissen der „Mayors for Peace”- Fahne bezieht auch das Stiftsdorf deutlich Stellung gegen Atomwaffen und für ihre Abschaffung.
Alljährlich um den 8. Juli herum hisst das Bündnis der „Bürgermeister für den Frieden”, das sich 1982 gründete und dem heute bundesweit 557 Städte – davon 240 sogenannte „Flaggenstädte” – angehören, diese grün-weiße Fahne. Dazu sagte Bürgermeisterin Manuela Mahnke, die diesen Akt zusammen mit einer Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger – unter anderem mit Vertreterinnen und Vertretern der FI Nottuln – auf dem Platz vor dem Rathaus vollzog: „Atomwaffen dürfen nie wieder zum Einsatz kommen. Es ist wichtig, hier und heute ein eindeutiges Zeichen zu setzen, um sich gemeinsam für die nukleare Abrüstung und für ein friedliches Zusammenleben zu engagieren. Auch in der heutigen Zeit, die aufgrund von Kriegen und terroristischen Angriffen aus den Fugen zu geraten scheint, gilt: Es darf kein Zurück zu dieser unmenschlichen Waffe geben!”


Bürgerservice A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A-Z
Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502/942-0

Fax: 02502/942-224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Allgemeine Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr. 8.30 bis 12.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr
Do. 14.00 bis 18.00 Uhr