„Trilogie – drei sind keine zu viel“

Neue Ausstellung der Reihe „Kunst im Rathaus“ als virtueller Rundgang/Film bei Youtube


Ein abstraktes Bild von Ulrike Benson. Repro: Gemeinde Nottuln

„Trilogie – drei sind keine zu viel“. Damit ist die neue Ausstellung unserer Reihe „Kunst im Rathaus“ getitelt, die noch bis zum 12. August zu sehen ist. Wegen der andauernden Corona-Pandemie wird auch diese Ausstellung mit Werken von Ulrike Benson, Liza Ettwig und Veronika Wenker ausschließlich in einem virtuellen Rundgang ausgestellt. Ein Besuch des Rathauses ist leider nicht möglich.
Die drei Künstlerinnen sind Mitglieder der Künstlergruppe Rekener Farbmühle e.V. und nähern sich dem Umgang mit der Kunst auf ganz unterschiedliche Weise. Mal als abstrakte, mal als gegenständliche Malerei, mal fotografisch, immer sehr sehenswert und zum Nachdenken anregend. Während „Kunst im Rathaus“-Organisator Ulli Messing beim nunmehr zweiten virtuellen Rundgang einführende Worte spricht, verschafft Bürgermeisterin Manuela Mahnke den Zuschauerinnen und Zuschauern einen Überblick über Künstlerinnen und Werke. Anschließend stellen die drei Künstlerinnen sich, ihre Werke und ihre Art zu arbeiten vor und laden die Zuschauer des Films ein, sich auf diese ungewöhnliche Art und Weise den Kunstwerken zu nähern. Der Film zur Ausstellung ist bei Youtube zu sehen.

Zurück

Serviceportal

Hier finden Sie Dienstleistungen, Servicezeiten und Ansprechpartner.

Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502/942-0

Fax: 02502/942-224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Zugang zum Rathaus nur mit Termin

Wegen der Corona-Pandemie bitten wir um eine Terminabstimmung per Telefon unter 02502 942 0 oder unter info(at)nottuln.de.  

Allgemeine Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr.   8.30 bis 12.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr
Do.           14.00 bis 18.00 Uhr
Das Bürgerbüro (Meldewesen)
ist Mittwochnachmittag geschlossen