„Bleiben Sie solidarisch und mitfühlend“

Grenzwert der Infektionen im Kreis Coesfeld überschritten


Bürgermeisterin Manuela Mahnke. Foto: Gemeinde Nottuln

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

zuerst einmal möchte ich Ihnen meinen Dank aussprechen für den rücksichtsvollen und weitblickenden Umgang, den ich in den vergangenen Wochen in der Gemeinde Nottuln beobachten konnte. Sie alle haben Einschränkungen erlebt, Feiertage ohne Ihre Liebsten verbringen müssen und Abstand gehalten, um sich und andere zu schützen. Dennoch bleibt das Corona-Virus unberechenbar – das wird uns dieser Tage sehr deutlich bewusst.

Mit der Überschreitung des durch Bund und Länder festgelegten Grenzwertes der Infektionszahlen im Kreis Coesfeld kann die von der Landesregierung NRW angekündigte Lockerung zum 11. Mai nicht erfolgen. Die Einschränkungen, die seit der letzten Lockerung bestehen (CoronaSchVO, gültig seit 4. Mai, erweitert am 07.05.2020), müssen mindestens bis zum 18. Mai verlängert werden. Die Möglichkeit zu kontaktlosem Sport, der Besuch beim Friseur oder die Öffnung von Läden mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 m² werden somit beibehalten. Auch das gastronomische Angebot steht Ihnen weiterhin durch Abholung oder Lieferung zur Verfügung.

Die für Schulen und Kitas vorgesehenen Öffnungen sind von der Verlängerung der Maßnahmen nicht betroffen und nehmen die Betreuung der Kinder planmäßig entsprechend der Vorgaben des Landes NRW wieder auf. Sollten Sie Fragen dazu haben, helfen Ihnen die jeweiligen Schulen bzw. Betreuungseinrichtungen sowie der Fachbereich 2 Schule und Soziales der Gemeinde Nottuln gerne weiter.

Die für die kommenden Tage erwarteten Testergebnisse und die weitere Entwicklung der Infektionszahlen im Kreis Coesfeld werden darüber entscheiden, ob die derzeitig gültigen Kontaktbeschränkungen nach dem 18. Mai gelockert oder Maßnahmen verlängert werden müssen.

Wir bedauern, dass die von Ihnen erhofften Lockerungen im Kreis Coesfeld vorerst nicht umgesetzt werden können. Umso mehr bitte ich Sie, nehmen Sie weiterhin Rücksicht aufeinander, besonders jedoch auf die bereits von dem Corona-Virus betroffenen Mitbürgerinnen und Mitbürger. Ziehen Sie keine voreiligen Schlüsse über Infektionsursachen und bleiben Sie weiterhin so solidarisch und mitfühlend.

Auch für die Gemeindeverwaltung bedeutet die Verlängerung der Einschränkungen einen erhöhten Aufwand. Das Ordnungsamt wird seine Aktivitäten und die Kontrollen intensivieren, um die Ausbreitung zu verhindern und beizutragen, den ungewollten Stillstand zu beenden. Zudem steht Ihnen das Ordnungsamt auch weiterhin jederzeit unterstützend per Mail unter ordnungsamt(at)nottuln.de zur Verfügung und geht individuell auf Ihre Fragen ein.

Lassen Sie uns weiterhin so gut zusammenhalten! Gemeinsam wird es uns gelingen, die Situation in den Griff zu bekommen und die Zahl der Infektionen zu verringern.

Ihre Bürgermeisterin

Manuela Mahnke

Zurück

Serviceportal

Hier finden Sie Dienstleistungen, Servicezeiten und Ansprechpartner.

Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502/942-0

Fax: 02502/942-224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Allgemeine Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr.   8.30 bis 12.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr
Do.           14.00 bis 18.00 Uhr
Das Bürgerbüro (Meldewesen)
ist Mittwochnachmittag geschlossen

Wegen des Corona-Virus ist die Gemeindeverwaltung Nottuln nur in dringlichen Angelegenheiten für den Publikumsverkehr zugänglich. Wir bitten um eine Terminabstimmung per Telefon unter der Rufnummer 02502 942 0 oder unter der E-Mail-Adresse info(at)nottuln.de.