Die Belastung der Anwohner so gering wie möglich halten

Kanalarbeiten an Havixbecker Straße und Hagenstraße in zwei Bauabschnitten/Maßnahme voraussichtlich Anfang Juni beendet/Gemeinde richtet Parkplätze für Anwohner ein/Sonderregelung Müllabfuhr


Die Kanalarbeiten im Zuge der Erschließung des Baugebietes Nottuln-Nord werden in zwei Bauabschnitte unterteilt. Karte/Grafik: Gemeinde Nottuln

Die Kanalarbeiten im Zuge der Erschließung des Baugebietes Nottuln-Nord werden in zwei Bauabschnitte unterteilt. Karte/Grafik: Gemeinde Nottuln

Die Erschließungsarbeiten im neuen Baugebiet Nottuln-Nord gehen voran und bringen für die Anwohner von Hagen - und Havixbecker Straße so manche Unannehmlichkeit mit sich. Neben dem Schmutz und dem Lärm der Baustellenfahrzeuge kommt nun  die Sperrung der beiden Straßen hinzu.
Wegen Kanalbauarbeiten werden sowohl ein Teil der Havixbecker Straße als auch ein Teil der Hagenstraße im Bereich des Neubaugebietes für voraussichtlich insgesamt acht Wochen lang voll gesperrt werden müssen.
„Die Kanalarbeiten können aufgrund der Lage und der Breite des Kanalgrabens nicht ohne Vollsperrung durchgeführt werden“, bittet die Gemeinde Nottuln um Verständnis. 

Für die Anwohner heißt das, dass sie in dieser Zeit ihre Häuser nur zu Fuß erreichen können und ihre Autos außerhalb der Baustelle abstellen müssen.
Nach Gesprächen mit den Anwohnern hat sich die Gemeindeverwaltung Nottuln dazu entschlossen, diese Baumaßnahme in zwei Abschnitte zu unterteilen, um dadurch die Belastung der Anwohner so gering wie möglich zu halten. Durch die Schaffung von zwei Bauabschnitten kann die Sperrung in der Hagenstraße (zweiter Bauabschnitt) um rund zwei Wochen gekürzt werden. 
Seit Donnerstag dieser Woche (11. April) gilt die Sperrung der Havixbecker Straße (erster Bauabschnitt).
Sind die Bauarbeiten in diesem Bereich (siehe Karte) beendet, wird etwa ab dem 25. April (Donnerstag nach Ostern) die Hagenstraße gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum 6. Juni.
Anlieger der Hagenstraße und des Mühlenwegs können die Grundstücke für die Dauer des ersten Bauabschnittes etwa weitere zwei Wochen lang direkt anfahren.
Während der Sperrung der Hagenstraße sind in dringenden Fällen auch Ausnahmen möglich. Die Gemeinde bittet darum, dies auf dem kurzen Weg direkt mit den Bauarbeitern vor Ort abzusprechen.
Für die Zeit der Sperrung der Hagenstraße richtet die Gemeinde Nottuln Parkmöglichkeiten für die betroffenen Anlieger im Bereich der Kreuzung Hagenstraße/Havixbecker Str. ein.  Auf einem Grünstreifen (siehe Karte) entstehen 22 Parkplätze, die in den kommenden Tagen unter anderem mit dem Aufbringen von Schotter vorbereitet werden.
Weitere acht Stellplätze befinden sich außerhalb der Baustelle auf der Hagenstraße in Richtung des Uphovener Wegs (nördliche Seite).
Der Parkplatz Buckenkamp kann ebenfalls von den Anwohnern der Hagenstraße mitgenutzt werden. Die Gemeinde teilt, mit, dass beim Ordnungsamt ein entsprechender Anwohnerparkausweis beantragt werden kann. Der Ausweis ist kostenlos.
Da die Müllabfuhr von der Sperrung der Hagenstraße ebenfalls betroffen ist, gilt für diese Zeit eine gesonderte Regelung: Die Anwohner stellen wie gewohnt an den Müllabfuhrtagen die Müllgefäße an die Straße. Dort werden sie von Mitarbeitern der Baufirma Depenbrock abgeholt und zu einem Sammelpunkt gebracht. Die Mülltonnen sollten von ihren Besitzern entsprechend gekennzeichnet werden, damit sie zugeordnet werden können.
Während für die Dauer der Baumaßnahme an der Hagenstraße für den gesamten Busverkehr Umleitungen und Ersatzhaltestellen eingerichtet sind, ist die Hagenstraße für Rettungswagen, Feuerwehr und Polizei durchgängig befahrbar.
Ebenfalls von der Sperrung nicht betroffen ist der Shuttle-Bus der Christophorus-Kliniken. 
Sollten weitere Fragen zum Thema Kanalarbeiten an der Hagen- und Havixbecker Straße auftauchen, können sich die Bürgerinnen und  Bürger an den technischen Betriebsleiter der Gemeindewerke Nottuln, Daniel Krüger, wenden. Er ist unter der Telefonnummer 02502 942 426 zu erreichen.

 

 

Zurück

Bürgerservice A - Z

Kontakt

Hausanschrift:
Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln

Postanschrift:
Postfach 11 40, 48292 Nottuln

Telefon: 02502/942-0

Fax: 02502/942-224


Alle Kontakte/ Kontaktformular

Allgemeine Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr.   8.30 bis 12.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr
Do.           14.00 bis 18.00 Uhr